FAQ für den Aussteller

1. Allgemeines
Wie kann ich mein Pferd anmelden?

Nutzen Sie dazu einfach unsere Online-Formulare unter https://storchenhof-fohlenauktion.dechow.de. Sie können die Formulare auch herunterladen und ausgefüllt an uns zurücksenden. Per E-Mail an storchenhof-auktion@dechow.de. Oder per Post an folgende Adresse:

ehorses
Rittergut Osthoff 5
DE-49124 Georgsmarienhütte

Eine Anmeldung ist bis zum 10. Oktober 2018 möglich.

Wann finden die offenen Präsentationstage statt?

Die öffentlichen Präsentatioenn und Vorauswahenl der Pferde finden am 17. Oktoberund 18. Oktober 2018 statt.

17. Oktober 2018
Storchenhof Janssen
Zum Storchenhof 1
49594 Alfhausen

18. Oktober 2018
Leischhof
Leischweg 4
27419 Hamersen

Wie erfahre ich, ob mein Pferd für die Präsentation ausgewählt wurde?

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Zu- oder Absage bis spätestens 15. Oktober 2018.

Wie verläuft die Präsentation der Pferde auf den Höfen?

Die zur Präsentation am 17. Oktober und 18. Oktober 2018 eingeladenen Pferde erhalten genaue Startzeiten, sodass Sie Ihre Anreise entsprechend planen können. Während der Präsentation Ihres Pferdes im Ring werden zunächst Foto- und Videoaufnahmen gemacht. Im Anschluss erfolgt eine tierärztliche Untersuchung durch Herrn Dr. Börgel (Tierklinik Bersenbrück, Knörlpatt 3 | 49593 Bersenbrück). Sowohl die Foto- und Videoaufnahmen als auch die Untersuchungsergebnisse des Tierarztes werden Ihnen im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Wann erfahre ich, ob mein Pferd n für die Auktion ausgewählt wurde?

Nach erfolgter Präsentation des Pferdes erhalten Sie von uns eine schriftliche Zu- oder Absage bis spätestens 24. Oktober 2018.

Was passiert, wenn mein Pferd nicht zur Präsentation und/oder zur Auktion zugelassen wird?

Wir unterstützen Sie natürlich bei der weiteren Vermarktung Ihres Pferdes, auch wenn es nicht zur Auktion zugelassen wird. Sie erhalten hochwertige Fotos, das aufbereitete Video der Präsentation sowie sämtliche relevante Unterlagen, um Mithilfe von ehorses Ihr Pferd online zu vermarkten – professionell und kostenlos.

Welche Kosten entstehen für mich?

Die Anmeldung Ihres Pferdes ist kostenlos. Lediglich für die Präsentation am 17. Oktober und 18. Oktober 2018 entsteht eine Aufwandspauschale in Höhe von 200 Euro inkl. 19% MwSt. pro Pferd. Des weiteren entstehen Ihnen zusätzliche Kosten in Höhe von 149 Euro inkl. 19% MwSt., wenn Ihr Pferd in das offizielle Auktionslot aufgenommen wird.

Was passiert mit dem Pferden nach der Auktion? (Wer trägt das Risiko?)

Ihr Pferd ist nach erfolgreicher Versteigerung über den Versicherungsschutz bei der Vereinigten Tierversicherungs Gesellschaft a.G. (VTV) abgesichert. Falls Sie nähere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns gern unter der Telefonnummer +49(0)5401 - 88 13 200.

Wann und wo findet die Übergabe statt?

Die Übergabe des Pferdes erfolgt erst, wenn das Pferd durch den Käufer vollständig bezahlt wurde. Der genaue Termin wird mit Ihnen und dem Käufer individuell vereinbart.

Wann wird der Erlös ausgezahlt?

Die Auszahlung des Auktionserlöses erfolgt in zwei Schritten. Zwei Drittel des Auktionserlöses werden nach erfolgtem Zuschlag und Rechnungslegung an Sie auskehrt. Nach erfolgreicher Übergabe des Fohlens wird das restliche Drittel des Auktionserlöses an Sie ausgekehrt

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Für technische Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Toke Bransky von DECHOW AUKTIONEN unter +49 40 4313007-70. Ansprechpartner für Fragen zu den Pferden ist Lena Büker von ehorses, Telefon: +49 5401 8813-202. Und für Fragen zur Präsentation steht Ihnen Dirk Janssen vom Storchenhof unter +49 172 527 1622 zur Verfügung.

FAQ für den Interessenten

1. Auktionsablauf
Wie kann ich bieten?

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Sobald die Auktion eröffnet ist, können Sie auf die Pferde klicken, für das Sie ein Gebot abgeben möchten. Geben Sie den Netto-Betrag ein, den Sie bieten möchten. Klicken Sie auf „Prüfen Sie hier Ihr Gebot“, um sich die Gesamtkosten Ihres Gebots (inkl. Versteigerungskosten und gesetzlicher MwSt.) anzeigen zu lassen. Bestätigen Sie abschließend Ihr Gebot. Erst nach dieser Bestätigung ist Ihr Gebot verbindlich. Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Kann ich ein Gebot für eine laufende Online-Auktion per E-Mail abgeben?

Nein. Sie können per E-Mail keine Gebote zu laufenden Online-Auktionen abgeben. Erst im Rahmen eines Nachverkaufs oder bei Zuschlägen unter Vorbehalt können Sie Gebote per E-Mail nachreichen.

Wie kann ich meine Gebote verfolgen?

Klicken Sie auf „Meine Lose“, um sich eine Übersicht aller Pferde, auf die Sie geboten haben, anzeigen zu lassen. So erfahren Sie auch, ob Sie noch der Höchstbietende sind. Pferde, auf die Sie noch nicht geboten haben, können Sie ebenfalls zu dieser Liste hinzufügen. Klicken Sie dazu bei dem entsprechenden Pferd auf „Zu meinen Losen hinzufügen“. So haben Sie alle für Sie relevanten Auktionen jederzeit im Blick.

Kann ich mein abgegebenes automatisches Gebot während des Gebotsvorgangs erhöhen?

Nein, das ist nicht möglich. In diesem Fall würden Sie sich selbst überbieten, da das System direkt zum Höchstgebot Ihres zuvor eingestellten automatischen Gebots springt.

Kann ich mein Gebot stornieren?

Nein, das ist nicht möglich. Ihr Gebot ist verbindlich. Dem haben Sie mit der endgültigen Bestätigung Ihres Gebotes (im Kontrollfenster) zugestimmt.

Kann ich auf mehrere Pferde gleichzeitig bieten?

Nein, es ist leider nicht möglich, auf mehrere Pferde gleichzeitig zu bieten. Sie müssen für jedes Pferd ein einzelnes Gebot abgeben. Unser Tipp: Fügen Sie Ihre gewünschten Pferden zu Ihren Favoriten hinzu, um diese jederzeit im Blick zu haben. Klicken Sie dazu auf „Zu meinen Losen hinzufügen“. So können Sie auch verfolgen, bei welchen Pferden Sie der Höchstbietende sind und wo überboten wurden.

Wann läuft die Auktion aus?

Das ist bei jeder Auktion unterschiedlich. In der Auktionsübersicht oder direkt unter den Informationen zum einzelnen Pferd finden Sie das Auslaufdatum der Auktion und die voraussichtliche Uhrzeit des letzen Gebots.

2. Begriffserklärung
Was sind Versteigerungskosten (Aufgeld)?

Versteigerungskosten sind ein Aufschlag von 15 % des Netto-Gebots zuzüglich der für diesen Aufschlag fälligen Mehrwertsteuer. Die Versteigerungskosten werden auch als „Aufgeld“ oder „Auktionsgebühr“ bezeichnet.

Kann ich ohne Mehrwertsteuer kaufen, wenn mein Unternehmen im Ausland niedergelassen ist?

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen können Sie ohne Mehrwertsteuer kaufen. Ihr Unternehmen muss in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (außerhalb Deutschlands) ansässig sein. Zur Auktionsteilnahme müssen Sie uns eine gültige UID-Nummer auf einem offiziellen Dokument sowie eine Kopie des Personalausweises des Geschäftsführers übersenden. In diesem Fall kann die Rechnungslegung ohne Ausweis der Umsatzsteuer erfolgen. Weitere Bedingung: Sie reichen zeitnah (binnen einer Woche) nach erfolgter Abholung den Verbringungsnachweis (Gelangenbestätigung) oder einen CMR-Frachtbrief bei uns ein. Aus diesen Dokumenten ist ersichtlich, dass die Waren in das Land des Käufers überführt werden. Ist Ihr Unternehmen außerhalb der EU niedergelassen, wird die Rechnung mit Ausweisung der Umsatzsteuer erstellt. Sobald die vom Zoll mit einem Ausgangsvermerk freigegebenen Exportdokumente an uns übermittelt wurden, wird die Mehrwertsteuer von uns zurückerstattet.

Was ist ein automatisches Gebot und was ist ein Festgebot?

Mit einem Festgebot legen Sie einen bestimmten Betrag fest, den Sie für Ihr Pferd bieten möchten. Beim Festgebot müssen Sie Ihre Pferde selbst beobachten und verfolgen. Bei einem automatischen Gebot bieten Sie mithilfe eines Bietagenten, der für Sie Ihre Gebote überwacht und andere Bieter wenn nötig überbietet – bis zu dem von Ihnen festgelegten Höchstgebot. Gibt jemand ein Gebot ab, das über dem von Ihnen festgelegten Höchstgebot liegt, werden Sie überboten und erhalten keinen Zuschlag.

Was ist ein Zuschlag durch den Auktionsveranstalter (Auftraggeber)?

Der Auktionsveranstalter kann einen Zuschlag für ein Pferd ablehnen, wenn der Vorbehaltspreis beim Bieten nicht erreicht wird. Ob nach Beendigung der Auktion noch ein Zuschlag durch den Auktionsveranstalter (Auftraggeber) erfolgt, ist bei den Angaben zum Gebot vermerkt.

3. Ihr Konto
Wie kann ich meine Adresse ändern?

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Klicken Sie auf „Meine Einstellungen“ und dann auf „Meine Daten“. Hier können Sie Ihre Adresse ändern und Ihre Eingabe anschließend bestätigen. Bitte beachten Sie, dass die dort hinterlegten Daten stets aktuell gepflegt sein müssen, denn Sie werden zur Rechnungslegung etc. genutzt. Eine nachträgliche Rechnungsänderung ist nicht möglich.

Was ist, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Klicken Sie oben rechts auf der Website auf „Login“ und dort auf „Passwort vergessen?“. Wir schicken Ihnen umgehend ein neues Passwort an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse.

Was ist, wenn ich meinen Benutzernamen vergessen habe?

Klicken Sie oben rechts auf der Website auf „Login“ und dort auf „Benutzername vergessen?“. Geben Sie dort Ihre E-Mail-Adresse an, mit der Sie sich angemeldet haben. Wir senden Ihnen dann Ihren Benutzernamen an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zu. Andernfalls wenden Sie sich bitte per E-Mail an support@dechow.de.

Wie kann ich mein Konto löschen?

Sie können Ihr Konto nicht selbst löschen. Sie können das Auktionshaus Dechow mit der Löschung Ihres Kontos beauftragen. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail an support@dechow.de. Wir löschen Ihr Konto schnellstmöglich.

4. Registrieren
Wie kann ich mich registrieren?

Klicken Sie oben rechts auf der Website auf „Registrieren“. Geben Sie Ihre Daten ein, wählen Sie einen Benutzernamen (z. B. Ihre E-Mail-Adresse) und legen Sie ein Passwort fest. Schließen Sie Ihre Registrierung ab, indem Sie auf „Registrieren“ klicken. Sie erhalten umgehend eine (Aktivierungs-)E-Mail von uns. Klicken Sie bitte auf den darin enthaltenen Bestätigungslink, um die Richtigkeit Ihrer E-Mail-Adresse zu bestätigen. Die Freischaltung Ihres Dechow-Accounts erfolgt technisch und kann bis zu 24 Stunden andauern. Sollten Sie kurzfristig mitbieten wollen, rufen Sie uns bitte an unter + 49 40 431300770 und bitten Sie um eine kurzfristige manuelle Freischaltung.

5. Transport / Übergabe
Wie kann ich die Pferde abholen?

Weitere Informationen in Kürze.

6. Bezahlung
Wie kann ich bezahlen?

Sie können vorab per Überweisung bezahlen. Wir bitten zu beachten, dass eine Barzahlung nicht möglich ist. Ihre Rechnung erhalten Sie nach Ende der Auktion per E-Mail, sofern Sie der Höchstbieter sind und den Zuschlag für Ihr(e) Pferde  erhalten haben. Mit dieser Rechnung können Sie Ihr(e) Pferde am vereinbarten Abholtag abholen.

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner

Dirk Janssen

Storchenhof Janssen
Verkaufsleitung
Tel.: 0172-5271622

Lena Büker

ehorses GmbH & Co. KG
CEO
Tel.: 05401 8813-202

Toke Bransky

Auktionshaus Wilhelm Dechow GmbH
Bereichsleitung Marketing & Vertrieb
Tel.: 040 4313007-551

Jana Stubbe

Leischhof
Verkaufsleitung
Tel.: 0177 6745140

Immer eine Pferdelänge voraus

Nutzen Sie Ihre Chance und registrieren Sie sich schon jetzt, um als Erster zu erfahren welche Pferde es ins Auktionslot geschafft haben und wann die Auktionen starten. Zögern Sie nicht und registrieren Sie sich jetzt einfach, schnell und kostenlos!